Spielplatz

Siedelape beim Alpsee

Auf Höhe von Missen befindet sich die Seidelalpe mit Blick auf die Berggruppe des Mittag. Den Alpsee sieht man von der Alpe leider nicht, dafür muss man bis an das Äußere Ende der Anhöhe gehen, aber die Wanderwege bieten Einblicke auf den Alpsee.

Die Siedelalpe ist sehr beliebt bei Jung und Alt und kann sehr gut zu Fuß, mit dem Fahrrad und für Familien mit dem Kinderwagen erreicht werden. Nebst einer zünftigen Brotzeit auf der Sonnenterrasse gibt es für Kinder viel Platz zum Toben und einen Spielplatz.

Wandervorschlag

Brotzeit auf der Siedelalpe

Von Missen aus erreicht man die Siedelalpe unter einer Stunde, also gut für einen kurzen Ausflug mit dem Kinderwagen (Feldwege). Ein bisschen ausgedehnter ist die Strecke beginnend ab Zaumberg, mit moderatem Anstieg bis zur Siedelalpe, mit holprigen Feldwegen. Eine weitere Variation ist der Beginn ab Bühl direkt am Alpsee, am Ufer entlang bis Trieblings und anschließendem Aufstieg bis zur Siedelalpe oder bis nach dem Strandbad mit Aufstieg nach Zaumberg.

Die Siedelalpe wird auch gerne von Mountainbiker aufgesucht, die Streckenvariationen sind vielfältig. Zur nahe gelegenen Pfarralpe sind es übrigens nur ein paar Minuten mehr.

Kontakt zum Betreiber

Michael und Christiane Jäckle
Telefon: 0151-50474037


Tipp für Mountainbike und ausgedehnter Tour.