Eine Bergtour am Besler ist eine beliebte Wanderung mit unterschiedlichen Variationen. Mancher nutzt den Aufstieg als Saisonsauftakt und parkt am Riedbergpass, nach einem kurzen Stück vorbei an der Schönberg Alpe und in einer guten Stunde auf den Gipfel des Beslers.Dies ist die wohl kürzeste Variante für den Besler oder einer direkten Einkehr auf der Schönbergalpe auf der nördlichen Seite des Beslers im Gebiet des Riedbergpasses.

Ausblick in das Lochbachtal.

Die Schönberg Alpe ist also besonders für eine direkte Einkehr ohne Wanderung oder für Familien mit Kinderwagen geeignet (Ab Parkmöglichkeiten Riedbergpass). Umrundet man den Besler auf der östlichen Seite gelangt man in das Lochbachtal mit zahlreichen weiteren möglichen Wanderwegen und Alpen. Die nächste Alpe ist die Alpe Dinigörgen.

 

Blick von der Schönbergalpe

Wandervorschlag
Die 2,5 bis 3-stündige Tour mit Beginn ab Riedbergpass auf den Gipfel des Beslers. (Nordseite) Abstieg auf der gleichen Route mit anschließender Einkehr in der Alpe Schönberg oder der Grasgehren Hütte. Ebenfalls zur Einkehr nicht weit entfernt sind die Alpen Hörnle und Mittelape.
Weitere Möglichkeiten sind über das Lochbachtal, Balderschwang und dem Rohrmoostal.

Hinweis Montainbiker. Die Hautpstrecken im Lochbachtal sind geteert, Umrundung Besler über schmalen Wanderweg mit Schotter. Schöne Variante auch ab Balderschwang nach Obermaiselstein.

Kontakt zum Betreiber
Stefan Vogler
Schönbergtal
87538 Obermaiselstein

Die Erreichbarkeit mit Kinderwagen ist nur über die nördliche Variante, ab Parkmöglichkeit Riedbergpass.